Entwicklung von FoxyWebSearch "pausiert"

Eine fehlerfreie Funktion ist momentan nicht gewährleistet. Evtl. wird die Aktualisierung/Entwicklung in Zukunft wieder aufgenommen.

FoxyWebSearch – die schlaue Websuche

FoxyWebSearch ist ein Firefox-Add-on, das – wie der Name schon sagt – das Internet nach Begriffen durchsucht.

Nach Eingabe der Suchwörter wird die Suche mit Klick auf das FoxyWebSearch-Symbol (oder Return-Taste) gestartet (rote Markierung im Bild). Mit dem Klick werden die Begriffe (momentan) an Google, Yahoo, Ask und Bing Live (auch Amazon) übermittelt. Aus den Ergebnislisten der Suchmaschinen wird eine Gesamtliste erstellt, die dann im aktuellen Firefox-Fenster ausgegeben wird.

Was bringts?

Mit einem Klick werden mehrere Suchmaschinen abgefragt. Damit erhält man eine größere Anzahl an Ergebnissen (meist mehr als 200 auf einen Schlag, anstatt der voreingestellten 10 Treffer) sowie "besser" sortierte Listen, da die unterschiedlichen Bewertungskriterien der einzelnen Suchmaschinen gleichgewichtet berücksichtigt werden. Damit ergeben sich auch die Nachteile: das Add-on ist wahrscheinlich für Schmalbandsurfer ungeeignet, da doch einige Bytes übertragen werden und das Warten auf die Antwort der Suchanfrage einen Tick länger dauert (die maximale Suchzeit je 100 Treffer ist standardmäßig auf 5 Sekunden festgesetzt (siehe Optionsmenu), die effektive Suchzeit ist meist wesentlich kürzer).

Wie gehts?

Einfach den Suchbegriff in die vorgesehene Textbox (im Bild rot markiert) in der Statusleiste eingeben und die Suche mit der [Return]-Taste oder dem Klick auf das FoxyWebSearch-Symbol starten. Gleichzeitiges Betätigen von [Shift]+[Return]-Taste bzw.[STRG]+[Return]-Taste startet die Verarbeitung von 300 bzw. 1000 Erbebnisse je Suchmaschine. Alternativ kann der Suche über das Kontextmenü gestartet werden (Klick mit rechter Maustaste auf das FoxyWebSearch-Symbol).

Datenschutz

Die Suchabfragen werden ausschließlich an die genannten Suchportale (Google, Yahoo, Bing Live und Amazon) "geschickt". Wie auch bei einer "normalen" Suchanfrage über die Website der Betreiber hinterlässt man dort Spuren (z.B. IP-Adresse).

Optionen

Deinstallation

Wie alle anderen Firefox-Erweiterungen kann FoxyWebSearch über das Firefox-Menü unter Extras - Add-ons über die Schaltflächen "Deaktivieren/Deinstallieren" deaktiviert bzw. deinstalliert werden.

Einschränkungen

FoxyWebSearch, Google, Bing, Yahoo, Ask, Metasuche, 1000 Treffer, Suche, Websuche, Firefox, Add-on, Addon, Suchmaschine, Firefox-Erweiterung